VgV – Generalsanierung 4.BA des Kronberg Gymnasium in Aschaffenburg | Tragwerksplanung

Auftraggeber: Stadt Aschaffenburg
Bauvorhaben: Generalsanierung 4.BA des Kronberg Gymnasium in Aschaffenburg.
VgV-Verfahren: Tragwerksplanung
TED-Nr.: 2020/S 130-319322

> Direktlink zur Auftragsbekanntmachung (TED)
> Direktlink auf Competitionline.de

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge:
Donnerstag 06.08.2020 – 09:00 Uhr
Abgabe zwingend über E-Vergabe.

Die Vergabeunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung siehe E-Vergabe unter

> staatsanzeiger-eservices.de (Tragwerksplanung)

 

Kurzbeschreibung:

Die Stadt Aschaffenburg plant die Generalsanierung des Kronberg Gymnasiums in Aschaffenburg.

Im 4. Bauabschnitt soll der zweigeschossige Baukörper (Stahlbeton + Mauerwerk Massivbau) generalsaniert und um ein Geschoss aufgestockt werden. Die Aufstockung ist in leichter Holzbauweise geplant.

Grundlage ist die Planung des Architekten.

Kennzahlen:

— NF Bestand BA 4 (UG + EG) = ca. 2 572,50 m2;

— NF Aufstockung BA 4 = ca. 1 286,25 m2.

Es handelt sich um eine geförderte Gesamtmaßnahme.

Gesamtbudget ca. 14,20 Mio. EUR brutto inkl. MwSt.

Terminvorgaben

— Start umgehend nach Abschluss VgV;

— Planung / Förderantrag bis 05/2021;

— Bauausführung ab 05/2022;

— Fertigstellung 12/2023.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.