VgV – Neubau Kindergarten in Bütthard | Architektenleistungen

Auftraggeber: Markt Bütthard
Bauvorhaben: Neubau Kindergarten in Bütthard
Leistungen: Objektplanung Gebäude und Innenräume — Architektenleistungen
TED-Nummer: 2021/S 098-256420

Auftragsbekanntmachung TED

competitionline.de

Die Vergabeunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:

> staaatsanzeiger-eservices.de

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge:
Dienstag, 22.06.2021 // 13:30 Uhr
Abgabe zwingend über das angegebene online Vergabeportal.

Kurzbeschreibung:

Der Markt Bütthard plant den Neubau eines Kindergartens.

Die Kindertageseinrichtung ist geplant mit einer Krippengruppe (Übergangsgruppe), 2 Kindergarten-gruppen und einer Schulkindergruppe auf einem freien Grundstück der Gemarkung Bütthard.

Das Raumprogramm sieht 50 Kindergarten-Plätze, 12 Kinderkrippen-Plätze und 25 Hort-Plätze vor.

Bei der Planung des 4-gruppigen Kindergartens soll die Möglichkeit zur späteren Erweiterung um eine Gruppe (mit 25 Hort-Plätzen) bereits vorgerichtet werden.

Es ist beabsichtigt den Kindergarten in Modulbauweise mit hohem Vorfertigungsgrad zu errichten.

Im Rahmen der Bedarfsermittlung wurden einzig zur Realisierbarkeit auf dem Grundstück erste Skizzen entwickelt.

Besonders Wert gelegt wird auf:

— offene, helle und freundliche, kindgerechte Gestaltung,

— Funktionalität / Wirtschaftlichkeit / Nachhaltigkeit / Dauerhaftigkeit / niedrige Unterhaltskosten.

Die Bauausführung ist beabsichtigt schlüsselfertig über einen Generalunternehmer.

Kennzahlen zur vorgesehenen Baumaßnahme:

— Grundstück ca. 2 575 m2,

— Kindergarten: 2x Gruppen à 25 Plätze, Kinderkrippe: 1x Gruppe à 12 Plätze, Hort: 1x Gruppe zzgl. 1x Erweiterungsmöglichkeit à 25 Plätze,

— sowie alle zugehörigen Flächen und gemeinsam genutzte Räume,

— Nutzungsfläche gesamt: 571 m2.

Die Gesamtkosten nach DIN 276 (KG 200-700) werden vorläufig mit ca. 3,5 Mio. € brutto angenommen.

Das Vorhaben wird nach FAG / FAZR und dem Sonderinvestitionsprogramm (4. SIP) Kinderbetreuung mit öffentlichen Mitteln gefördert.

Terminvorschau:

— Start umgehend nach Abschluss VgV,

— Planungsphase 2021/2022,

— Bauausführung ab Frühjahr 2022,

— Fertigstellung bis Ende 2022.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.