VgV – Breitbandausbau, Markt Burgebrach | Objektplanung Ingenieurbauwerke

Auftraggeber: Markt Burgebrach
Bauvorhaben: Breitbandausbau, Markt Burgebrach
VgV-Verfahren: Objektplanung Ingenieurbauwerke
TED-Nummer: 2022/S 240-691212

> ted.europa.eu
> competitionline.de
> staatsanzeiger-eservices.de

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge:
Donnerstag, 12.01.2023 – 10:00 Uhr
Abgabe zwingend digital über E-Vergabe Plattform

Kurzbeschreibung:

Der Markt Burgebrach plant den Glasfaserausbau in Burgebrach.

Die Durchführung soll im Betreibermodell erfolgen wobei die baulichen Maßnahmen Tiefbau mit Leitungs-bau über den Markt Burgebrach erfolgen.

Grundlage für die Bearbeitung ist der FTTB-Masterplan und das geförderte Erschließungsgebiet.

Leistungsumfang u.a.:

– Planungsprozess

– Beschaffungsprozess

– Bauleitung

– Dokumentation

– Projektabschlussbesprechung

– Projektorganisation / Kommunikation

Eine detaillierte Aufstellung des Leistungsumfanges kann den Vergabeunterlagen entnommen werden.

Die Baumaßnahme erfolgt in 4 Clustern à ca. 300 Anschlüssen.

Die vorläufig geschätzten Kosten umfassen ca. 2.300 Gebäude à 6.000 € netto (ohne Planungsleistungen).

Es handelt sich um eine nach BayGiBit (Ausbaustufen 1 – 4) bzw. um eine im Bund (Ausbaustufen 5 + 6) geförderte Maßnahme.

Ein Kooperationsvertrag mit der Telekom Deutschland AG liegt bereits vor.

Kennzahlen:

– Ausbaustufe 1 – 4:1.277 Hausanschlüsse

– Ausbaustufe 5 + 6:1.084 Hausanschlüsse

Terminvorschau:

– Start umgehend nach Abschluss VgV

– Planungsprozess 2022 / 2023

– Bau- / Förderantrag 2022/2023

– Bauausführung ab Q4 / 2023 in 4 Clustern:

Bauzeit Cluster 1 Q4 / 2023 – Q3 / 2024

Bauzeit Cluster 2 Q4 / 2024 – Q3 / 2025

Bauzeit Cluster 3Q4 / 2025 – Q3 / 2026

Bauzeit Cluster 4Q4 / 2026 – Q3 / 2027

– Projektabschluss und Regelbetrieb einschl. Verwendungsnachweis Q4 / 2027

– Ausbaustufen 5 + 6 im Anschluss (bisher ohne Terminplanung)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.