VgV – Energetische Sanierung der Grundschule Röthlein und Anbau einer Ganztagesbetreuung | Architektenleistungen

Auftraggeber: Gemeinde Röthlein
Bauvorhaben: Energetische Sanierung der Grundschule Röthlein und Anbau einer Ganztagesbetreuung
Leistungen: Objektplanung Gebäude und Innenräume — Architektenleistungen
TED-Nummer: 2020/S 247-612438

Auftragsbekanntmachung TED

competitionline.de

Die Vergabeunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:

> evergabe.mainpost.de

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge:
Freitag, 05.02.2021 // 10:00 Uhr
Abgabe zwingend über das angegebene online Vergabeportal.

Kurzbeschreibung:

Die Gemeinde Röthlein plant die energetische Sanierung der Grundschule Röthlein sowie den Anbau einer Ganztagesbetreuung.

Die Baumaßnahme soll bauabschnittsweise in 2 Bauabschnitten abgewickelt werden:
— BA 1: Anbau Ganztagesbetreuung,
— BA 2: energetische Sanierung Grundschule.

Die Generalsanierung beinhaltet umfangreiche Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten:
— Erneuerung Fensterelemente,
— WDVS,
— Erneuerung Dachaufbau (Pultdach) einschl. Traufen,
— Flachdachsanierung,
— Abbruch und Neuherstellung Flurdecke,
— Demontage und Neuinstallation Kaltwasserleitungen,
— Umbau/Erneuerung WC-Anlagen,
— Systemtrennung + Neuinstallation Heizkörper/Fußbodenheizung (inkl. aller erforderlichen Heizleitungen),
— Pelletsheizung + Gas Brennwerttechnik,
— Demontage und Neuinstallation Elektroinstallation.

Die Generalsanierung erfolgt bei parallel laufendem Schulbetrieb. Der zuvor errichtete Anbau soll als Interims-/Ausweichmöglichkeit dienen.

Kennzahlen:
— Bestand = 1 923,14 m2,
— Anbau = ca. 780 m2.

Die Gesamtkosten wurden mit ca. 3,45 Mio. EUR brutto für die Sanierung und ca. 2,79 Mio. EUR brutto für den Anbau geschätzt.

Terminvorschau:
— Start umgehend nach Abschluss VgV,
— Planung/Ausschreibung (Anbau) bis Ende 2021,
— Bauausführung ab 2022,
— Gesamtfertigstellung 2023.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.