VgV – Neubau Feuerwehrgerätehaus mit 4 Stellplätzen zzgl. Waschplatz in Sailauf | Architektenleistungen Objektplanung Gebäude und Freianlagen

Auftraggeber:
– Gemeinde Sailauf

Maßnahme: 
– Neubau Feuerwehrgerätehaus mit 4 Stellplätzen zzgl. Waschplatz in Sailauf

Leistungen:
– Objektplanung Gebäude und Innenräume
– Objektplanung Freianlagen

TED-Nr.: 2020/S 249-620986

Direktlink online:

EU-TED Bekanntmachung
> competitionline.de

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge:
Freitag, 22.01.2021 – 10:00
Abgabe zwingend über E-Vergabe.

Die Vergabeunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung siehe E-Vergabe unter

> staatsanzeiger-eservices.de

Kurzbeschreibung:

Die Gemeinde Sailauf beabsichtigt den Neubau eines Feuerwehrgerätehauses mit 4 Fahrzeug-Stellplätzen in Sailauf.

Das Gebäude soll im Erdgeschoss als Stahlbeton-Mauerwerks-Massivkonstruktion errichtet werden. Das Obergeschoss wird in Holzleichtbauweise aufgesetzt.

Durch den Architekten sind der direkte Gebäudeumgriff sowie der Alarmhof und die Zuwege ebenfalls zu planen. Die weitere Verkehrsplanung einschl. der PKW-Parkplätze ist nicht Teil der Planung.

Besonders Wert gelegt wird auf: Funktionalität/Wirtschaftlichkeit/Nachhaltigkeit/Dauerhaftigkeit/niedrige Unterhaltskosten

Das Raumprogramm aus dem Feuerwehrbedarfsplan umfasst alle notwendigen Räume für eine freiwillige Feuerwehr bei bedarfsnotwendig festgestellten 4 Fahrzeugstellplätzen zuzügl. 1 Waschhalle.

Die Gesamtkosten nach DIN 276 (KG 200-700 ohne spez. Feuerwehrgerät) werden vorläufig mit ca. 3,65 Mio. EUR brutto angenommen.

Das Vorhaben wird nach FAG/Fw-ZR mit öffentlichen Mitteln gefördert.

Terminvorschau:

— Start Entwurfsplanung umgehend nach Abschluss VgV,

— Planungsphase 2021,

— Bauausführung ab Frühjahr 2022,

— Baufertigstellung Sommer 2023.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.