Erweiterung Schulzentrum Burgebrach | Architekt

Der Markt Burgebrach plant die Erweiterung des Schulzentrums. Es wurde 2009-2013 umfassend saniert und durch einen Neubau für Mittagsbetreuung mit Fachräumen ergänzt. Durch Zunahme der Schülerzahl müssen zus. Klassenräume und die Ganztagsbetreuung umfangreich erweitert werden. Ein Erweiterungsbau mit ca. 1500 m2 HNF ist notwendig. Im ges. Bestand ist die Raumnutzung zu überprüfen, z. T. umzubauen und durch die Erweiterung bedingte Funktionsänderungen mit möglichst wenig Eingriff in die Substanz umzusetzen.
Die Heizzentrale, die mit kaskadierenden Pelletkesseln, BHKW und WP die Wärme für alle Schulbereiche und das Hallenbad bereitstellt, muss in Zukunft den Erweiterungsbau mit versorgen und ist entsprechend zu ergänzen.
Das Schulzentrum soll zukünftig 16 Klassenräume Mittel-, 12 Klassenräume Grundschule sowie die Mittagsbetreuung umfassen. Der Neubau ist in Niedrigstenergiestandard zu errichten.

Dieser Beitrag wurde unter Auswahlverfahren nach VgV (VOF) veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.