VgV – Gemeinde Petersberg, Neubau KiTa Margretenhaun | Fachplaner

Auftraggeber: Gemeinde Petersberg
Bauvorhaben: Neubau KiTa Margretenhaun

Los: Tragwerksplanung
TED-Nummer: 168386-2024
Auftragsbekanntmachung TED-EU
> competitionline.de

Los: Fachplanung Techn. Ausrüstung – HLS
TED-Nummer: XY > wird noch ergänzt
Auftragsbekanntmachung TED-EU
> competitionline.de

Los: Fachplanung Techn. Ausrüstung – Elektro
TED-Nummer: XY > wird noch ergänzt
Auftragsbekanntmachung TED-EU
> competitionline.de

Die Vergabeunterlagen stehen je Los für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter tender24.de 

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge:
Donnerstag, 25.04.2024 / Uhrzeit je Los siehe Auftragsbekanntmachung
Abgabe zwingend über das angegebene online Vergabeportal.

Kurzbeschreibung  Alle Lose:

Die Gemeinde Petersberg beabsichtigt den Neubau einer Kindertagesstätte für 3 Gruppen (2 Gruppen Ü3 à 25 Kinder + 1 Gruppe U3 für 12 Kinder) im Ortsteil Margretenhaun. Der Neubau erfolgt auf dem Grundstück des bestehenden Kindergartens nach Abbruch des Bestandes. Geplant ist ein L-förmiger eingeschossiger Baukörper mit Staffelgeschoss in Hybridbauweise. Die erdberühr-ten Bauteile sollen als Fertigbetonelemente ausgeführt werden, das Erd- und Obergeschoss als Holzbau. Das Flachdach über dem Erdgeschoss soll als erweiterte Außenspielfläche genutzt werden. Auf dem Dach des Obergeschosses soll eine Photovoltaik-Anlage installiert werden. Die Fassade im Erdgeschoss ist als Fassadenbegrünung geplant, das Obergeschoss soll eine unbehandelte Holzverschalung erhalten. Es ist beabsichtigt Fördermittel (Kinderbetreuungs-Finanzierung) zu beantragen. Nach überschlägiger Kostenannahme werden die Gesamtkosten der Baumaßnahme (KG 200 – 700) derzeit mit ca. 4,79 Mio. € brutto angenommen. Kennzahlen: -BGF = 1.353 m² -BRI = 5.197 m³ Terminvorschau: – Start umgehend nach Abschluss VgV – Planungsphase 2024 – Abgabe Bau- und Förderantrag bis Mitte 2024 – Bauausführung ab Ende 2024 – Gesamtfertigstellung bis Ende 2026

Eine Beschreibung im Detail kann je Los den Vergabeunterlagen – Anlage 01 entnommen werden.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.